Trennwandsystem
système de séparation de pièce de Solarlux système de séparation de pièce de Solarlux

Flexa Trennwandsysteme

Räume teilen und verbinden

Trennwandsysteme aus Glas

Für die Nachhaltigkeit eines Gebäudes ist auch eine lange Nutzungsdauer ausschlaggebend. Doch die Anforderungen an Räume wandeln sich in immer kürzeren Zyklen. Wohn- und Arbeitsbereiche sollen sich im Idealfall flexibel organisieren lassen, um neuen Bedürfnissen gerecht zu werden. Wie können massive Gebäude auf sich wandelnde, soziale Bedingungen reagieren?

Mit Trennwandsystemen ist eine wandelbare Architektur innerhalb bestehender Grundrisse möglich. Solarlux hat für diesen Einsatzzweck die Flexa-Linie geschaffen, die auf den bestehenden Glas-Faltwand- und Schiebe-Systemen aufsetzt. Mithilfe der transparenten Systeme sind neue Raumprogramme umsetzbar. Dank der beweglichen Elemente lassen sich Öffnung und Abgrenzung dabei nach Wunsch steuern.

Direkt weiter zu den Flexa-Systemen:

Ecoline Flexa | SL 45 Flexa | SL 60-HSW Flexa

système de séparation de pièce Solarlux
appartement
système de séparation de pièce Solarlux
appartement

Transparenz

Die Falt- und Schiebe-Elemente aus Glas von Solarlux erlauben ein flexibles Raummanagement mit optimaler Ausnutzung des Tageslichts. Das natürliche Licht wird durch transparente Trennwände tiefer ins Gebäudeinnere geleitet. Dies ermöglicht eine organisatorische und akustische Abteilung von Raumflächen, ohne dabei auf die Versorgung mit Tageslicht zu verzichten. Eine wichtige Voraussetzung für gesunde Wohn- und Arbeitsumgebungen. Kleine Räume wirken größer, verschaffen Aus- und Durchblick und können nach draußen vergrößert werden. 

Besonders bei Umwidmungen und Sanierungen von Gebäuden schafft dies für Planer, Bauherren und Investoren die Option, den Bestand an neue Anforderungen anzupassen.
 

Aménagement individuel du poste de travail grâce aux systèmes de séparation
Aménagement individuel du poste de travail grâce aux systèmes de séparation

Gestaltungsfreiheit durch Trennwände

Die Flexa-Trennwandsysteme verbinden die Option zur breiten Öffnungen mit einem flexiblen Raummanagement. So ist zum Beispiel im Bürobereich eine flexible Arbeitsplatzgestaltung möglich, die die Vorteile des Open-Space-Ansatzes mit einem diskreten Rückzugsort kombiniert.

Die Systeme lassen dabei alle Gestaltungsmöglichkeiten offen: Die Flügel lassen sich bewegen und innerhalb der Spur entweder rechts, links oder in der Mitte parken. Für ein einfaches Verkehrsmanagement können Pendeltüren eingeplant werden. Die Bedienung ist intuitiv, sodass Mitarbeitende ohne Einweisung das System mühelos öffnen und schließen können.

Jetzt bestellen: Informationen zu den Flexa-Systemen
Alle Details zur technischen Ausstattung inkl. Abmessungen, Dichtungssystemen, Ausführungs- und Öffnungsvarianten.

Vielseitigkeit durch Parkbahnhöfe

Die SL 60-HSW Flexa bietet große Gestaltungsvielfalt. Durch zahlreiche Öffnungsvarianten und eine variable Anordnung der Parkbahnhöfe wird die bestmögliche Lösung für die jeweilige Raumsituation erreicht. Gerade polygonale und segmentierte Grundrisse bieten ein Höchstmaß an Möglichkeiten. Für die Verriegelung der Flügel wählen Sie zwischen justierbaren, eingelassenen Bodenhülsen oder je nach Bedarf auch thermisch getrennten Bodenschienen.

Anwendungsbereiche für Trennwände

Eine flexible Organisation und Platzeinteilung ist in vielen Gebäudetypen erforderlich. Denn Arbeitsweisen und Wohnbedürfnisse wandeln sich durch nicht vorhersehbare Ereignisse. Die transparenten Trennwandsysteme von Solarlux kommen weltweit in allen Gebäudetypen zum Einsatz:

  • Büros und Verwaltungen: Ein Trennwandsystem eignet sich hervorragend für moderne Bürogebäude, die offene Atmosphäre mit ruhigen Arbeitsbereichen verbinden möchten. Die flexiblen Raumteilermodule ermöglichen die Schaffung von ruhigen Konferenzbereichen, Besprechungsräumen und individuellen Arbeitsplätzen. 
  • Wohnen: Im individuellen Wohnungsbau sind Trennwandsysteme eine nützliche Option, um bestehende Grundrisse zu optimieren und neu zu gestalten. Besonders bei Umbau und Sanierung schaffen sie flexible Optionen zur Flächennutzung.
  • Einzelhandelsgeschäfte und Geschäftseingänge: Im Einzelhandel können Trennwandsysteme zur Abtrennung von Verkaufs- und Gastrobereichen genutzt werden. Die modularen Eigenschaften der Systeme ermöglichen eine Anpassung an die spezifischen Anforderungen des Geschäfts. Die wärmegedämmte Ecoline Flexa ist auch für die flexible Verglasung von Geschäftseingängen geeignet, für die eine großzügige Öffnung gewünscht ist.
  • Hotel und Gastronomie: Im Hotel- und Gastrogewerbe entfalten die Trennwandsysteme ihre volle Flexibilität. Gerade Hotels, die verschiedene Nutzungszonen kombinieren, profitieren von den Eigenschaften der transparenten Raumteiler. Foyer, Restaurant und Bar, Veranstaltungs- sowie Konferenzräume lassen sich mit ihrer Hilfe flexibel und sicher von einander trennen und verbinden. 
  • Bildung und Forschung: Trennwandsysteme sind auch in Schulen, Universitäten oder Bildungseinrichtungen nützlich. Unterrichtsräume, Gruppenarbeitsbereiche, Besprechungsräume und Verkehrszonen lassen sich auf diese Weise schallgeschützt abteilen. Die Transparenz der Elemente lässt gleichzeitig ausreichend Kommunikation zu.
  • Kultur- und Sakralbauten: Besonders bei temporären Nutzungen, wie im Veranstaltungsbereich üblich, stellen Trennwandsysteme eine praktische Option dar, um unterschiedliche Bereiche abzutrennen und separat zu bespielen.
  • Sportstätten: In Stadien und Sportstätten kommen Trennwandsysteme als flexible Verglasung von VIP- und Presselounges zum Einsatz. So entstehen geschützte Bereiche, die dank weiter Öffnung auch ein direktes Sporterlaubnis ermöglichen.

Anwendungsbeispiele

Solarlux Raumteiler im multifunktionalen Zentrum "De Tirrel"

Die Vorteile von Trennwandsystemen

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Trennwandsystemen

.FFBDADFC a:hover { background: #fff !important; color: #d51130 !important; }