Health & Care
Hybride Wohnkonzepte für Senioren- und Pflegeheime

Die steigende Lebenserwartung und der medizinische Fortschritt führen zu einer Änderung der Bedarfslagen, was ein Pflegekonzept – auch als Gebäude – abbilden und leisten muss. Zudem ändert sich die Erwartungshaltung der Senior*innen und steigt gleichzeitig. Die Zahl der Pflegeheime nimmt zu, doch die Zahl der Plätze pro Heim ab. Effiziente Lösungen sind notwendig, denn ein steigender Wettbewerb, Dienstleistungskonzepte, höhere Anforderungen und hybride Wohn-Konzepte haben unmittelbare Auswirkungen auf Gebäudefunktionen und vielmehr noch auf die Architektur. Hierbei spielen – nicht nur unter dem Eindruck der Corona-Pandemie – der Zugang zu Tageslicht und Frischluft als Wert- und Erlebnismerkmale der eigenen Lebens- und Wohnumgebung eine wesentliche Rolle.

Solarlux bietet hierzu fast unendliche Möglichkeiten: Als Transparenz- oder Funktionsbeitrag zur Architektur, zur Gestaltung und Moderation von Übergängen zwischen Drinnen und Draußen oder auch ganz pragmatisch zur Schaffung von Aufenthaltsbereichen im Garten, um auch im Frühling oder im Herbst länger draußen sein zu können.

Lösungen von Solarlux

 

  • Wind-/Wetter- und Schallschutz
  • Ganzjahresnutzung des Balkons
  • „Wärmepuffer“ durch vorgewärmte Frischluft
  • Attraktive Fassadengestaltung
  • Zugang zu Licht und Frischluft
  • Transparente Architektur wirkt offen und entstigmatisierend

 

  • Maximale Transparenz bis zu 15 m² Fläche
  • Multifunktionale Nutzung
  • Barrierefreier Zugang
  • Maximale Öffnung
  • Sicherheit nach RC2 und RC 3


​​​​​​​

 

  • Flexible Gestaltung und -Erschließung von Räumen und Übergangsbereichen
  • Kosteneffizient: Verringerung des vorzuhaltenden Raumangebots, Verzicht auf Wandausbildungen möglich
  • Einsetzbar außen wie innen
  • Thermisch gelöst
  • Barrierefreier Zugang
  • Zugang zu Licht und Frischluft
  • Wind-/Wetter- und Schallschutz
  • Zeitgemäße Architektur – entstigmatisierend und wertschätzend

 

  • Große Öffnungen möglich
  • Flexible Gestaltung und -Erschließung von Räumen und Übergangsbereichen
  • Kosteneffizient: Verringerung des vorzuhaltenden Raumangebots, Verzicht auf Wandausbildungen möglich
  • Einsetzbar außen wie innen
  • Thermisch gelöst
  • Barrierefreier Zugang
  • Zugang zu Licht und Frischluft
Über uns
Solarlux Campus Melle
Das ist Solarlux

Solarlux beschäftigt sich seit seiner Gründung vor fast 40 Jahren intensiv mit der Gestaltung und Moderation des Übergangsbereichs zwischen innen und außen mittels großformatiger und flexibler Lösungen aus Glas. Hierbei steht im architektonischen Sinne die Kultivierung des Umgangs mit natürlichem Licht und Transparenz als gestaltbestimmendes Element genauso im Fokus wie funktionale Aspekte wie Schallschutz oder auch bauphysikalische oder energetische Anforderungen. Das Produktportfolio umfasst cero Maximal-Schiebefenster, Glas-Faltwände, Ganzglas-Systeme als Schiebe-/Dreh-Lösungen einschließlich abgestimmter Modul-Komponenten für Fassaden, Fenster und Schiebetüren sowie Wintergärten und Terrassendächer. Solarlux bietet darüber hinaus nicht nur die erforderlichen Produkte und Systeme, sondern auch anforderungsspezifische Lösungen sowie ein entsprechendes Projektmanagement samt professionellem Netzwerk – vom Aufmaß bis hin zur Montage.