Solarlux ist zertifizierter Betrieb des Bundesverbandes Wintergarten e.V.

Solarlux erhält das Q-Zertifikat vom Bundesverband Wintergarten e.V., in dem Solarlux Mitglied ist. hat ein Zertifizierungsprogramm aufgelegt, das die geprüfte Qualität der einzelnen Fertigungsstufen sicherstellt. Die vier Zertifizierungsstufen garantieren eine lückenlose Einhaltung erforderlicher Qualitätsstandards vom eingesetzten System über Planung, Fertigung bis hin zur Montage. 

Mit einem umfassenden Qualitäts- und Qualifizierungssystem sichert der Bundesverband Wintergarten e.V. ein hohes Niveau beim Bau von Terrassendächern und Wintergärten und sorgt so für eine langjährige, unbeschwerte Nutzung der gläsernen Überdachung. Der Bundesverband Wintergarten e.V. hat daher ein Zertifizierungsprogramm aufgelegt, dass eine geprüfte Qualität der einzelnen Fertigungsstufen sicherstellt. Es ist in vier Stufen unterteilt und reicht vom eingesetzten System über Planung und Fertigung bis hin zur konkreten Montage vor Ort. Die vier Zertifizierungsstufen garantieren eine lückenlose Einhaltung erforderlicher Qualitätsstandards vom eingesetzten System über Planung, Fertigung bis hin zur Montage.

Q-Zertifikat Wintergarten
Q-Zertifikat Wintergarten
Q-Zertifikat System
Q-Zertifikat System
System

Mit der Systemprüfung werden Dachsysteme für Wintergärten und Terrassendächer auf ihre Leistungseigenschaften geprüft. Die Prüfung erfolgt neutral und herstellerunabhängig nach definierten Vorgaben vom akkreditierten Prüfinstitut „PIV Velbert". Somit wird sichergestellt, dass dieses langlebige Bauwerk und seine Leistungseigenschaften dauerhaft erhalten werden können und diese den örtlichen Anforderungen und der vorgesehenen Nutzung entsprechen.

  • Die Prüfung deckt folgende Bereiche ab:
  • Schlagregendichtheit, Wind- und Luftdichtheit
  • Standsicherheit
  • Wärmeschutz
  • Wirtschaftlichkeit in Herstellung und Einsatz

Das beinhaltet technische Prüfungen und die Berechnungen von Leistungseigenschaften, die qualifizierte Planung des Bauwerks, Verarbeitung der Systembestandteile und Montage des Daches und der Seitenelemente einschließlich der fachgerechten Planung und der Bauanschlüsse. Herstellung Die Systemprüfungen werden je nach eingesetztem System als Prüfung für ein Terrassendach oder als Prüfung für einen Wintergarten durchgeführt. Ein Wintergartendach/Terrassendach ohne Nachweis der o.g. geprüften wesentlichen Leistungseigenschaften kann seinem Erbauer keine verlässliche Aussage über die Gebrauchstauglichkeit geben.

Q-Zertifikat Planung
Q-Zertifikat Planung

Planung

Für das Zertifikat muss eine einschlägige Fachausbildung sowie Berufserfahrung in der Fachplanung für Wintergärten und Terrassendächer nachgewiesen werden.

Grundlegend für den Erwerb des Zertifikats ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Schulung des Bundesverbandes Wintergarten e.V. Die erforderlichen Fertigkeiten beinhalten u.a.:

  • Festlegung der Geometrie des Objektes, statische Auslegung
  • Festlegung objektspezifischer Daten, Zeichnungserstellung
  • Schneelastermittlung, Dimensionierung Befestigung
  • Montagevorplanung
  • Gewerkeplanung
  • Berechnung der U-Werte des Wintergartens
  • Beschattung, Beheizung und Faulwasserfreiheit
  • Bauantragsstellung

Q-Zertifikat Fertigung
Q-Zertifikat Fertigung

Fertigung

In einem Prüfverfahren des Bundesverbandes Wintergarten e.V. wird ermittelt, ob die wesentlichen Grundlagen für die Erbringung einer normgerechten Fertigung, die den aktuellen Regeln der Technik entsprechen, gegeben sind. Dies sind u.a.:

Verarbeitung eines Dachsystems, dessen Eigenschaften vom Bundesverband Wintergarten e.V. geprüft und validiert sind

  • Herstellung der tragenden Aluminiumkonstruktion gemäß DIN EN 10902
  • Beachtung der Herstellerhinweise des Systemgebers und anderer Zuliefererbetriebe
  • Bei der Fertigung von Wintergärten und Terrassendächern ist ein Qualitätsmanagement-System nach DIN EN 1090 bei Metallverarbeitung und eine WPK bei Holzbauteilen einzuhalten

Q-Zertifikat Montage
Q-Zertifikat Montage

Montage

Für das Zertifikat muss eine einschlägige Fachausbildung oder eine angemessene Berufserfahrung in der Montage von Wintergärten und Terrassendächern nachgewiesen werden.

Grundlegend für den Erwerb des Zertifikats ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Schulung des Bundesverbandes Wintergarten e.V. Die erforderlichen Fertigkeiten beinhalten u.a.:

  • Vorbereitung und Überprüfung der Planung (Bau- untergrund, Stand der Vorgewerke etc)
  • Einhaltung der gesetzlichen Arbeitsschutz- und Sicherheitsbestimmungen
  • Fortschreitende Baudokumentation während der Montage
  • Wesentliche Überwachung und verantwortliche Leitung aller Arbeitsschritte, insbesondere der Auswahl geeigneter Befestigungs- mittel, Ausführung der Bauanschlüsse und des Wandanschlusses
  • Komplette Übergabe aller notwendigen Dokumente an den Bauherrn