Meeresrauschen im Gastraum

Meeresrauschen im Gastraum

Restaurant und Strandbar an der Ostsee

 

Umrandet von Dünen, der See und purer Idylle: Direkt am Scharbeutzer Strand liegt das Restaurant Hamptons. Maritimes Interieur und ein großzügiger Wintergarten verbinden den Gastraum mit seiner Umgebung. 

In einzigartiger Atmosphäre können die Gäste des Cafés Hamptons mit Blick auf die Ostsee Getränke und Speisen genießen. Für die Rundum-Wohlfühlatmosphäre sorgt die aufeinander abgestimmte Gestaltung des Restaurants. Bereits von außen macht die Strandbar einen einladenden Eindruck.  Das Haupthaus mit Reetdach ist mit Holz verkleidet. Der angeschlossene Wintergarten aus Aluminium erlaubt Einblicke in den Gastraum. Der Mix aus verschiedenen Materialien der Außenfassade strahlt Behaglichkeit und Wärme aus. 

Im Innenraum findet der Besucher einen mit Liebe zum Detail dekorierten Gastraum. Viele natürliche Materialien wurden hier für die Gestaltung verwendet. Der Boden und die Einrichtung sind aus Holz. Im Landhausstil eingerichtet, schmücken zahlreiche maritime Highlights die blauen Stühle und weißen Sitzbänke. Das Interieur ist stimmig auf einander abgepasst und hat einen Bezug zur Umgebung. Die See ist hier zentraler Bestandteil des architektonischen Konzeptes. Deshalb entschied sich der Bauherr auch für einen Wintergarten von Solarlux. So können die Restaurantbesucher zu jeder Jahreszeit die idyllische Natur genießen. Großzügige Glasflächen ermöglichen einzigartige Blickbezüge.

Mit dem Strand verbunden

An windigen Tagen, die an der Ostsee häufiger vorkommen, können die Gäste sich im Innenraum aufwärmen und gleichzeitig dem Strand nah sein. Um die Atmosphäre an der See bei gutem Wetter voll auszukosten, wurde ein Highlight in den Wintergarten integriert, ebenfalls vom Spezialisten für bewegliche Verglasungen und Glasanbauten. Die Glas-Faltwand von Solarlux lässt sich einfach zur Seite auffalten und gibt so die komplette Fassade des Wintergartens zum Strand frei. Innen und außen verschmelzen miteinander. Eine barrierefreie Bodenschiene sorgt für einen problemlosen Abgang zum Meer und vermeidet eine Stolperfalle.

Für das Gefühl, gleichzeitig drinnen und draußen zu sein, sorgen die Glas-Faltwände bereits im geschlossenen Zustand. Mit schlanken Profilansichten von nur 99 mm im Flügelstoß, ermöglichen sie weite Ausblicke auf den angrenzenden Strand und die Ostsee. In Verbindung mit dem transparenten Wintergartendach SDL Akzent plus lässt sie viel Licht in die Innenräume. Die Helligkeit gelangt, dank des Raumteilers aus Sprossenfenstern, sogar bis in das Hauptgebäude. So wird die Umgebung in die Raumgestaltung einbezogen und mit dem Interieur gelungen widergespiegelt.
 

Meeresrauschen im Gastraum